Wald und Forstwirtschaft

Rund ein Viertel der Fläche in unserem Amtsgebiet ist von Wald bedeckt: insgesamt ca. 31.500 Hektar.

Die fünf Revierförster der Bayerischen Forstverwaltung betreuen den Wald und sind Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldbesucher. Zugleich gibt es aktuell bei uns im Landkreis zwei Schwerpunktregionen, in denen mit zusätzlichem Personal und Sonderleistungen gesunde und stabile Mischwälder zusammen mit den Waldbesitzern etabliert werden.

Meldungen

Bildungsprogramm Wald

Kursteilnehmer sehen bei der maschinellen Holzernte zu

Die Bildungsprogramm Wald (BiWa) Seminare der Bayerischen Forstverwaltung vermitteln forstliches Grundwissen in Theorie und Praxis und stärken somit wesentlich die Waldbesitzer/innen bei ihrem verantwortungsvollen, nachhaltigen Umgang mit dem Wald.  Mehr

27. bis 30 Juni 2017
Waldjugendspiele 2017

WJS Logo_neu_web

Vom 27. bis 30. Juni finden im Wittelsbacher Wald bei Steinach die Waldjugendspiele 2017 statt. Veranstalter ist die Bayerische Forstverwaltung. Ziel ist es, Kindern spielerisch das Thema Wald, Natur und Forstwirtschaft näherzubringen. Spannende und erlebnisreiche Stunden sind garantiert.  Mehr

Sommerstürme 2016 im Wald

Sturmschäden Juni 2016

Der "kleine", lokale Orkan zum Stadtturmfest der Stadt Straubing Ende Juni und ein Hagelunwetter Anfang Juli haben in unseren Wäldern deutliche Spuren hinterlassen; vorrangig in den Gemeinden Mitterfels, Hunderdorf, Windberg, Bogen und Irlbach. 

Mittlerweile sind die meisten dieser Schäden aufgearbeitet worden, überwiegend aus Gründen des Unfallschutzes mit Vollerntemaschinen. Für eine Beratung zur Anpflanzung dieser Sturmlöcher bzw. kleinen Flächen stehen unsere fünf Förster mit Rat und Tat zur Seite. Bei bestimmten Voraussetzungen gibt der Freistaat sogar noch Fördergelder dazu, sodass auf jeden Fall die Pflanzenkosten ausgeglichen werden können.
Die zügige Aufarbeitung bis spätestens Frühjahr 2017 ist vor allem auch wegen der akuten Borkenkäfergefahr sehr wichtig.

Waldinitiative Ostbayern in Sankt Englmar

Blick über Waldflächen zum Pröller

Waldumbau durch die Waldinitiative Ostbayern: Hohe Fichtenanteile und häufig unzureichende Erschließung prägen die Wälder um Sankt Englmar. Notwendige Durchforstungen und Umbaumaßnahmen unterblieben daher in der Vergangenheit.  Mehr

Beratung

Forstreviere im Dienstgebiet

Wald im Herbst aus der Vogelperspektive

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Straubing bietet kostenlose Beratung für private und kommunale Waldbesitzer an. Ziel unserer Beratung ist es, möglichst stabile, standortsgerechte Wälder zu erhalten beziehungsweise zu schaffen.  Mehr

Lesen Sie hierzu auch

Aus- und Fortbildung in der Forstwirtschaft

Die Ausbildung zum Forstwirt / zur Forstwirtin läuft über drei Jahre im Wechsel zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule. Hinzu kommen Seminare, die den Blick über den eigenen Betrieb hinaus ermöglichen. Mehr

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Waldbesitzerportal

Logo Försterfinder