Agritechnika 2017
Große Maschinen und riesige Flächen

Die Studierenden der Landwirtschaftsschule Straubing besuchten im November 2017 mit den Lehrkräften Andreas Liebl und Dr. Korbinian Scherm die Agritechnica in Hannover und besichtigten zwei Betriebe in Sachsen-Anhalt.
Alle waren von der Messe begeistert. "Man bekommt einen guten Überblick über die neuesten technischen Entwicklungen", waren sich die Teilnehmer einig, allerdings seien die dort ausgestellten Maschinen etwas groß für bayerische Verhältnisse.
Lehrfahrt mit Betriebsbesichtigungen
Einen Blick in andere Landwirtschaftsbetriebe zu werfen und mit Berufskollegen zu diskutieren, ist immer interessant. Daher wurden bei der zweitägigen Lehrfahrt auch zwei Betriebe in Sachsen-Anhalt besichtigt. Neben einem großen spezialisierten Ackerbaubetrieb mit einer Fläche von 1.400 Hektar (ha) wurde auch die Unternehmensgruppe Wimex in Baasdorf besucht. Das Unternehmen bewirtschaftet 7.000 ha Ackerfläche und hat die verschiedensten Sparten (Ackerbau, Geflügelhaltung sowie Gemüse- und Obstbau).
Saisongemüse und Obst
Auf 750 ha wird Gemüse und Obst angebaut, selber weiterverarbeitet und an den Lebensmitteleinzelhandel vermarktet. Das Angebot ist breit gefächert und umfasst viele Sorten Obst und Gemüse rund um die Saison. Angefangen von Lauchzwiebeln und Radieschen im Frühjahr über Erdbeeren und Spargel, gefolgt von Blumenkohl, verschiedenste Beeren bis hin zu Karotten, Sellerie und Kohlrabi.