Semesterabschluss in Straubing

Mit der Vergabe der Zeugnisse durch Schulleiter Josef Groß endete das Sommersemester 2017 an der Landwirtschaftsschule Straubing.

Von Mitte März bis Ende Juli nahmen die 19 Studierenden an 15 Schultagen teil. Dabei wurde der Praxisbezug groß geschrieben und das Klassenzimmer gegen den Stall oder das Feld getauscht. Gemeinsam mit dem jeweiligen Fachlehrer besuchten die Studierenden die Baulehrschau in Grub oder diskutierten die Feinheiten des Ackerbaus direkt auf dem Feld.
Ökologischer Landbau war ebenso Thema eines Schultages wie Nachwachsende Rohstoffe oder Einkommensalternativen. Der erfolgreiche Abschluss des Sommersemesters ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zum Landwirtschaftsmeister und wurde auf dem Betrieb eines Studierenden gefeiert.