Sprungmarken:

Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder


AELF Straubing

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Straubing ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Straubing-Bogen und in der Stadt Straubing. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Agrarökologie.

Meldungen

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft

Kulinarische Wintertafel zum Semesterende

Kaltes Buffet 2015_Dekoration

Nach eineinhalb Jahren geht der Einsemestrige Studiengang Hauswirtschaft im März zu Ende. Umrahmt von einer eigens erstellten Dekoration servierten die 22 Studierenden ihren Gästen als Dankeschön für die Unterstützung eine 'Kulinarische Wintertafel' mit Gerichten aus heimischem Wintergemüse.  Mehr

Unser Wald

2015 ist das Waldnaturschutzjahr in Bayern

Pilzkonsolenbaum

Staatsminister Helmut Brunner hat das Jahr 2015 zum Jahr des Waldnaturschutzes erklärt. Schützen und Nutzen ist das Motto. Nachhaltige Holznutzung und Erhalt des Naturreichtums ist kein Gegensatz  Mehr

Auftaktveranstaltungen im Februar 2015

Forstliches Gutachten 2015

Teilnehmer bei Verbissaufnahme

Im Frühjahr finden Außenaufnahmen zum Zustand der Waldvegetation in unserem Landkreis statt. Anhand eines Stichprobennetzes werden diese von den Beschäftigten der Forstverwaltung durchgeführt. Jäger und Jagdgenossen als Grundeigentümer sind eingeladen, die Aufnahmen zu begleiten.  Mehr

27. und 28. April 2015 in Kloster Banz

Urlaub auf dem Bauernhof - Fachtagung 2015

Ausgezogene Wanderschuhe auf einer Wiese

Welche Trends, Wünsche, Sehnsüchte hat der Gast von morgen? Bin ich als Ferienhof vorbereitet auf die Ansprüche der Zukunft? Wie gehe ich mit Online-Bewertungsportalen um? Wie wichtig sind Netzwerke für meinen Erfolg? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die diesjährige Fachtagung.  Mehr

Termin verlängert!

Die Bayerische Natura 2000 - Verordnung

Logo Natura 2000

Natura 2000 ist ein europaweites Schutzgebietsnetz für besonders wertvolle Lebensräume und Arten. Die bereits bestehende Vogelschutzverordnung wird von der Umweltverwaltung im laufenden Verfahren um die FFH-Gebiete ergänzt und somit zur Bayerischen Natura 2000-Verordnung. Von 09. Januar bis 01. März 2015 findet zum Entwurf der Bayerischen Natura 2000-Verordnung eine Öffentlichkeitsbeteiligung statt.  Mehr

Schweinezucht und -haltung

Spezielles Beratungsangebot für Ferkelerzeuger

Ferkel in der Bucht

Die Schwerpunktberatung zur Ferkelerzeugung unterstützt Landwirte. Sie informiert über gesetzliche Neuerungen und aktuelle Förderkonditionen. Außerdem zielt das Projekt darauf ab, die ökonomischen und produktionstechnischen Verhältnisse im Einzelbetrieb unter Einbeziehung des Tierwohls zu verbessern.  Mehr

Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie

Die Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme bilden die konzeptionellen und strategischen Fachinstrumente, um die europäischen Wasserrahmenrichtlinie umzusetzen. Für den Zeitraum 2016 bis 2021 wurden nun die Entwürfe veröffentlicht. Die Öffentlichkeit kann bis zum 22. Juni 2015 Stellung nehmen.  Mehr

Infoveranstaltungen

KULAP für Biobetriebe und Umstellungsinteressenten

Die Nachfrage boomt, die Produktion stagniert – auch in Bayern werden zu wenige Bio-Lebensmittel produziert. Um die Umstellung auf Ökolandbau attraktiver zu machen, hat Agrarminister Helmut Brunner die Förderbedingungen ab 2015 deutlich verbessert. Bis 27. Februar 2015 können Landwirte einen neuen Förderantrag zum Bayerischen Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) stellen.  Mehr

Vom 9. bis 12. Juni

Waldjugendspiele 2015

WJS_Logo

Vom 09.06. - 12.06.2015 finden im Wittelsbacher Wald bei Steinach die Waldjugendspiele 2015 statt. Veranstalter ist die Bayerische Forstverwaltung. Ziel ist es, Kindern spielerisch das Thema Wald, Natur und Forstwirtschaft näherzubringen. Spannende und erlebnisreiche Stunden sind garantiert.  Mehr

Rund ums Pferd

Qualifizierungen für Pferdehalter 2015

Mehrere Pferde mit Reiter auf einem Feldweg

Foto: B. Fuchs

Die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Niederbayern und der Oberpfalz organisieren regelmäßig Qualifizierungen für Pferdehalter. Im Jahr 2015 gibt es mehrere Termine. Die Themen reichen vom Sachkundenachweis über Grundlagen der Fütterung bis zur homöopathischen Behandlung.  Mehr

Pflanzenbau

Sachkundenachweis: Neue Karte beantragen

Vorderseite des Sachkundenachweises Pflanzenschutz

Am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten können Sie Ihren neuen Pflanzenschutz-Sachkundenachweis beantragen. Die bundesweit einheitliche Karte braucht jeder, der Pflanzenschutzmittel anwendet, abgibt oder andere berät.  Mehr